TATTOOENTFERNUNG IN MÜNCHEN – bei Cleanskin!

Sie suchen eine Möglichkeit zur professionellen Tattooentfernung in München? Dann lesen Sie weiter!

Tätowierungen sind längst nicht mehr als Körperschmuck von Sträflingen und Hafenarbeitern verpönt. Stattdessen lassen sich heute jedes Jahr Personen aus den verschiedensten Gesellschaftsschichten ein Tattoo stechen – die meisten davon sind zu diesem Zeitpunkt noch Jugendliche oder junge Erwachsene. Manche sind mit ihrer Tätowierung glücklich bis an ihr Lebensende, bei einigen kommt sogar in regelmäßigen Abständen ein neues Motiv hinzu, sodass mit den Jahren ganze Körpergemälde aus Tätowierungen entstehen.

Andere Menschen möchten das einst heißgeliebte Tattoo so schnell wie möglich wieder loswerden. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es sich um ein Motiv handelt, das mittlerweile aus der Mode gekommen ist und die eigene Schönheit subjektiv beeinträchtigt. Ferner kann ein Tattoo auch im Berufsleben zum Problem werden. Häufig wünschen unsere Kunden auch nur eine Aufhellung des Tattoos. Auch in solchen Fällen können wir Ihnen helfen.

Wir beraten Sie gerne umfassend zum Thema Tattooentfernung in München und erarbeiten mit Ihnen zusammen passende Lösungsmöglichkeiten.


Jetzt anrufen unter +49 (0) 89 4522 0850

 

DIE TATTOOENTFERNUNG: KOMPLIZIERTER ALS DAS TÄTOWIEREN

Das Tätowieren dauert meistens nur wenige Stunden. Je nach Größe des Motivs und dessen Details können auch mehrere Sitzungen des Tätowierers notwendig werden. Insgesamt ist dieser Vorgang aber überschaubar.

Die Tattooentfernung dagegen ist wesentlich komplizierter und langwieriger, ein Tattoo war ja ursprünglich für die „Ewigkeit“ gedacht. Es sind in jedem Fall mehrere Behandlungen nötig, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Wie viele im Einzelfall anzusetzen sind, hängt von verschiedenen Faktoren in Bezug auf das ungeliebte Tattoo ab. Dazu gehören unter anderem die Fragen

  • ob es sich um ein professionell gestochenes Tattoo oder die Arbeit eines Laien handelt,
  • wie groß die Tätowierung ist,
  • welche Farben für das Tattoo im Studio verwendet wurden,
  • sowie die Tiefe der farbigen Stiche
  • und wie das Lymphsystem in Ihrem Körper funktioniert.

Das Ziel der Cleanskin-Tattooentfernungs-Spezialisten ist es, gemeinsam mit Ihnen das Ergebnis zu erreichen, das Sie sich vorstellen!

TATTOOENTFERNUNG – IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK:

  • Schnellstmögliche, beste und dauerhafte Ergebnisse bei der Entfernung Ihres Tattoos bei Cleanskin in München.
  • Sie investieren in einen definierten Behandlungszeitraum und behalten die Kostenübersicht.
  • Sie profitieren von mehr als 12 Jahren Erfahrung und mehreren Zehntausend Tattoo-Entfernungsbehandlungen.
  • Persönliche Erfolgs-Prognose und Angebot.
  • Neueste Generation der Technologie Terra ND YAG-Laser.
  • Heilpraktiker und erfahrene Tattooentfernungs-Spezialisten, die die Behandlung durchführen.
  • Zusatzbehandlungen (die im Preis bereits enthalten sind) wie Lymphdrainage und Microdermabrasion, die die Behandlung schonender und effektiver machen.

 

Für Sie der Weg zu Ihrer wieder „cleanen Haut“

nochmals aufgeführt:

KOSTENLOSE ANALYSE UND BERATUNG

Sie möchten eine dauerhafte Tattooentfernung bei Cleanskin in München vornehmen lassen? Wir sind während unserer Öffnungszeiten jederzeit per Telefon für Sie da! Vereinbaren Sie einen Termin bei uns!

Rufen Sie uns an unter 089-94396796.
Sie erhalten eine kostenlose und unverbindliche Beratung.

Im Rahmen dieser Beratung erhalten Sie von unseren Spezialistinnen alle wichtigen Informationen zu einer dauerhaften Tattooentfernung per Laser und eine Planung, wie diese in Ihrem persönlichen Fall ablaufen könnte. So können Sie sich bereits ein ungefähres Bild von der Unbedenklichkeit, der Dauer der Tattooentfernung per Laser und den damit verbundenen Kosten machen.

Sie haben „Respekt“ vor der Behandlung selbst?  Keine Sorge – unsere Expertinnen haben viel Erfahrung damit, wie Sie am schnellsten und angenehmsten tattoofrei werden. Wir führen gerne eine Probebehandlung mit Ihnen durch, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt, und damit Sie schon erleben können, dass alles nur halb so schlimm ist.

Für all diese Leistungen fallen keine Kosten an. Lassen Sie sich einfach unverbindlich beraten und überlegen Sie anschließend in Ruhe, ob Sie bei uns in München eine schonende Tattoobehandlung durchführen lassen möchten. Sie können uns jederzeit für eine Terminvereinbarung erreichen! Sie werden von der professionellen Qualität unserer Laserbehandlungen – wie viele unserer bisherigen Kunden – begeistert sein!

Die Analyse all dieser Punkte und das Berücksichtigen Ihrer individuellen Voraussetzungen bilden die Grundlage für unsere Prognose zu den Erfolgsaussichten Ihrer Tattooentfernung.

Ihre persönliche Prognose wird

  • von zertifizierten Spezialistinnen gestellt,
  • die über jahrelange Erfahrungen in der Tattooentfernung verfügen
  • und bereits Tausende von Behandlungen durchgeführt haben.
IHRE BEHANDLUNG

SO FUNKTIONIERT DIE SCHONENDE ENTFERNUNG VON TATTOOS PER LASER:

Eine Laserbehandlung zur Tattooentfernung in München bei Cleanskin läuft in diesen Schritten ab:

  • Das feine Laserlicht trifft auf das Zellgewebe unter dem Tattoo auf und sorgt dafür, dass Farbpigmente das Licht absorbieren und aufgrund von Hitze zerbersten.
  • Anschließend kommt es zu einem Reinigungsprozess, der dazu führt, dass die Pigmente über das körpereigene Lymphsystem abtransportiert werden.
  • Wie lange eine solche Laserbehandlung dauert, unterscheidet sich von Fall zu Fall. Gehen Sie am besten von etwa 30 Minuten pro Behandlung aus, häufig dauert diese jedoch nur wenige Minuten. Während der Behandlung mit dem Laser kann es zu Schmerzen kommen, die etwa denen entsprechen, die während des Tätowierens auftreten.
  • Im Anschluss und während der Behandlung  wird die betreffende Stelle gekühlt und dann verbunden, was etwaigen Schmerz schnell lindert.

Hässliche Narben bleiben bei unserer Methode nicht zurück, wenn Sie den Anweisungen unserer Tattooentfernungs-Expertinnen folgen. Es kann zu Nebenwirkungen wie Hautschuppungen und Juckreiz kommen, beides aber höchstens für die Dauer von wenigen Tagen. Die betreffende Stelle der Haut sollte 48 Stunden lang trocken gehalten und erst dann einer Nachbehandlung unterzogen werden. Die individuelle Heilung in Einzelfällen kann mehr Zeit in Anspruch nehmen. Auch ist die individuelle körperliche Konstitution bei jedem Menschen unterschiedlich – und damit auch die Hautbeschaffenheit. So spielt im Falle der Tattooentfernung die Funktion des Lymphsystems die entscheidende Rolle, denn dieses ist verantwortlich für den Abtransport der zerstörten Pigmente.

Sie erhalten von unserem Fachpersonal alle Tipps, die Sie für die richtige Versorgung der tätowierten Stelle benötigen. Auf diese Weise wird der Eingriff der Tattooentfernung bei Cleanskin in München so schonend wie möglich nachbehandelt und Nebenwirkungen werden möglichst vermieden.

Auch die Tattoos selbst können höchst verschieden sein. Welcher Aufwand für die Beseitigung nötig ist, wird bestimmt durch

  • die Größe und Farbe des Tattoos,
  • sowie von dessen Stechtiefe
  • und der gestochenen Farbmenge.

Unsere kostenlose Analyse klärt, wie viele Behandlungen für die vollständige Entfernung von Tattoos voraussichtlich im individuellen Fall nötig sind.

EIN ERFOLG DER BEHANDLUNG IST SCHNELL SICHTBAR – UNGELIEBTE TÄTOWIERUNGEN WERDEN SIE SCHNELL LOS!

Eine vollständige Entfernung ist nur über mehrere Sitzungen möglich. Zwischen den Behandlungen liegen größere Zeitabstände, damit sich die Farbe über das Lymphsystem abbauen kann. Es können also mehrere Monate vergehen, ehe Sie sich von einem großen oder farbintensiven Tattoo komplett verabschieden können.

Wir dokumentieren durch regelmäßige digitale Fotoaufnahmen die Fortschritte der Behandlung nach jeder Sitzung. So bleiben Sie und wir auf dem Laufenden, bis die Tattoos entfernt sind. Zwischen den einzelnen Behandlungen am Tattoo liegen immer mehrere Wochen Pause, um dem Hautareal die Möglichkeit zur Regeneration zu geben.

Wenn Sie zur Tattooentfernung dem erfahrenen Team von Cleanskin in München vertrauen, garantiert dies für eine hochwertige Behandlung. Zur Verwendung bei der Laserbehandlung kommt eine der derzeit wirksamsten Technologien im Tattooentfernungsbereich, der Q-Terra ND YAG Laser. Hierbei handelt es sich um die 3. Generation der besten Technologie, die bei uns zum Tattooentfernen zum Einsatz kommt.

Im Gegensatz zu anderen, früher verbreiteten Methoden kommt es bei der Tattooentfernung per Laser nicht zu Narben. Grundsätzlich lassen sich auf diese Art alle Farben von Tattoos entfernen, dunkelblaue oder schwarze jedoch deutlich leichter. Die Entfernung hellerer Farben Ihrer Tätowierungen mit einer Lasertherapie kann hingegen etwas komplizierter und langwieriger sein. Doch auch hier können wir Ihnen helfen. Im Rahmen einer Beratung klären wir Sie umfassend und kostenlos über die Erfolgsaussichten auf.

Vom Empfinden her ähnelt die Tattooentfernungsbehandlung dem Stechen des Tattoos, verläuft aber viel schneller. Vor dem Lasereinsatz erfolgt die Desinfektion der zu behandelnden Hautfläche; vorher, während und danach wird die Stelle gekühlt und dann verbunden. Rötungen und kleine Schwellungen können auftreten.

Ähnlich wie bei der dauerhaften Haarentfernung sollten Sie bestimmte Medikamente und Sonneneinstrahlung vor und nach der Behandlung meiden.

GENIESSEN SIE IHR RESULTAT

Die Haut und das Immunsystem benötigen bei der Tattooentfernung ungefähr 8 Wochen, um sich zwischen den Behandlungen zu erholen. Diese Regenerationsdauer stimmt in etwa mit der Zeit überein, die das Lymphsystem zum Abtransport der zerstörten Pigmentteilchen braucht. In jedem Fall muss vor der nächsten Behandlung die behandelte Hautstelle vollständig abgeheilt sein.

  • Einige Wochen nach der Behandlung sehen Sie bereits meist deutlich, dass Ihr Tattoo heller geworden ist. Sie können sich schon während der Behandlungszeit über Ihre Fortschritte freuen.
  • Nur wenige Tattoo-Arten lassen sich in wenigen Sitzungen entfernen. Die Regel sind 12 Monate oder mehr. Das liegt vor allem daran, dass das Lymphsystem sehr träge arbeitet, und längere Zeit braucht, um nach jeder Behandlung die zerstörten Pigmentreste abzutransportieren.
  • Wenn aber alle Sitzungen absolviert sind, können Sie sich ungetrübt an Ihrer reinen Haut erfreuen.

Möglicherweise haben Sie sogar ein Hemmnis beseitigt, das den Kontakt zu einem anderen Menschen beeinträchtigt hat.

Unsere Leidenschaft ist es, für unsere Kunden das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. In den letzten Jahren gab es viele Menschen, die begeistert über die Ergebnisse im Bereich der Tattooentfernung waren – wann wollen Sie sich begeistern lassen?

VERHALTENSORIENTIERUNGEN VOR UND NACH DEN BEHANDLUNGEN

  • Es gibt Medikamente, mit denen die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöht wird. Sofern Sie entsprechende Medikamente nicht regelmäßig einnehmen, verzichten Sie darauf bitte vor einer Behandlung. Unsere Expertinnen beraten Sie hierzu gerne.
  • Die betroffene Stelle muss zwei Tage lang nach der Behandlung trocken und absolut sauber gehalten werden, um sich keiner Infektion auszusetzen.
  • Die Haut ist nach jeder Laserbehandlung gereizt. Sie muss daher schonend behandelt werden. Nach dem Duschen oder Waschen ist es gut, die Haut an den behandelten Stellen vorsichtig abzutupfen und schnell trocknen zu lassen. Viel Luft ist ohnehin der beste Balsam für diese Hautstelle. Auf keinen Fall sollten Sie einen Schutz durch luftdichtes Abkleben herstellen wollen.
  • Es ist jedoch richtig, Reibung zu vermeiden. Das gelingt einerseits durch den Verzicht auf das Abrubbeln mit dem Handtuch nach dem Baden (jedenfalls dort, wo sich das Tattoo auf der Haut befindet oder seine ehemalige Stelle war), andererseits durch weite Kleidungsstücke, die an der betreffenden Stelle nicht scheuern und auch insgesamt die Luftzirkulation fördern. Enge Kleidung reizt die Haut zusätzlich.
  • Stellen sich Rötungen oder Schwellungen nach der Tattooentfernung ein, kann natürlich mit einem Kühlpack für Linderung gesorgt werden.
  • Von vielen Ärzte wird frischer Ananas-Saft empfohlen. Darin sind Enzyme enthalten, die dem Körper bei den Heilprozessen in der Haut helfen. Es reicht jedoch, über 14 Tage morgens und abends jeweils ein Glas Ananas-Saft zu trinken.
  • Dem Verzicht auf sportliche Betätigung liegt die Erkenntnis zugrunde, dass die Muskelkontraktion aus dem Inneren des Körpers gegen die gereizten Hautstellen arbeitet. Insbesondere Kraftsportarten, die sich auf die Muskelbildung auf bevorzugten Körperstellen für Tattoos konzentrieren, wirken dann kontraproduktiv zur Heilung, ebenso sollte die Erhitzung des Körpers nach einer Tattooentfernung vermieden werden.
  • Der Schwimmbad-Besuch ist auch wegen des chlorreichen Wassers nicht zu empfehlen; in der Sauna steht die Schweißbildung der Trockenhaltung von behandelten Hautstellen im Wege. UV-Licht ist weder in der prallen Sonne noch in Sonnenstudios günstig. Für die gesamte Zeit der Behandlung ist das Vermeiden von direktem Sonnenlicht auf die betroffenen Hautzonen ratsam. Wer auf die Bewegung in der Sonne nicht verzichten will, sollte zumindest Sun-Blocker ab dem Lichtschutzfaktor 50+ verwenden.

Krankenkassen übernehmen in der Regel keine Kosten für die Entfernung eines Tattoos. Dieser Grundsatz folgt der medizinischen Argumentation, dass Tattoos keine gesundheitliche Beeinträchtigung darstellen und im freien Willen gesetzt oder entfernt werden.

Kommen Sie zu einem Beratungsgespräch für eine dauerhafte Tattooentfernung bei Cleanskin München vorbei.
Wir freuen uns auf Sie!

TATTOOENTFERNUNG IN MÜNCHEN – bei Cleanskin!

Sie suchen eine Möglichkeit zur professionellen Tattooentfernung in München? Dann lesen Sie weiter!

Tätowierungen sind längst nicht mehr als Körperschmuck von Sträflingen und Hafenarbeitern verpönt. Stattdessen lassen sich heute jedes Jahr Personen aus den verschiedensten Gesellschaftsschichten ein Tattoo stechen – die meisten davon sind zu diesem Zeitpunkt noch Jugendliche oder junge Erwachsene. Manche sind mit ihrer Tätowierung glücklich bis an ihr Lebensende, bei einigen kommt sogar in regelmäßigen Abständen ein neues Motiv hinzu, sodass mit den Jahren ganze Körpergemälde aus Tätowierungen entstehen.

Andere Menschen möchten das einst heißgeliebte Tattoo so schnell wie möglich wieder loswerden. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es sich um ein Motiv handelt, das mittlerweile aus der Mode gekommen ist und die eigene Schönheit subjektiv beeinträchtigt. Ferner kann ein Tattoo auch im Berufsleben zum Problem werden. Häufig wünschen unsere Kunden auch nur eine Aufhellung des Tattoos. Auch in solchen Fällen können wir Ihnen helfen.

Wir beraten Sie gerne umfassend zum Thema Tattooentfernung in München und erarbeiten mit Ihnen zusammen passende Lösungsmöglichkeiten.


Jetzt anrufen unter 089 4522 0850

 

DIE TATTOOENTFERNUNG: KOMPLIZIERTER ALS DAS TÄTOWIEREN

Das Tätowieren dauert meistens nur wenige Stunden. Je nach Größe des Motivs und dessen Details können auch mehrere Sitzungen des Tätowierers notwendig werden. Insgesamt ist dieser Vorgang aber überschaubar.

Die Tattooentfernung dagegen ist wesentlich komplizierter und langwieriger, ein Tattoo war ja ursprünglich für die „Ewigkeit“ gedacht. Es sind in jedem Fall mehrere Behandlungen nötig, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Wie viele im Einzelfall anzusetzen sind, hängt von verschiedenen Faktoren in Bezug auf das ungeliebte Tattoo ab. Dazu gehören unter anderem die Fragen

  • ob es sich um ein professionell gestochenes Tattoo oder die Arbeit eines Laien handelt,
  • wie groß die Tätowierung ist,
  • welche Farben für das Tattoo im Studio verwendet wurden,
  • sowie die Tiefe der farbigen Stiche
  • und wie das Lymphsystem in Ihrem Körper funktioniert.

Das Ziel der Cleanskin-Tattooentfernungs-Spezialisten ist es, gemeinsam mit Ihnen das Ergebnis zu erreichen, das Sie sich vorstellen!

TATTOOENTFERNUNG – IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK:

  • Schnellstmögliche, beste und dauerhafte Ergebnisse bei der Entfernung Ihres Tattoos bei Cleanskin in München.
  • Sie investieren in einen definierten Behandlungszeitraum und behalten die Kostenübersicht.
  • Sie profitieren von mehr als 12 Jahren Erfahrung und mehreren Zehntausend Tattoo-Entfernungsbehandlungen.
  • Persönliche Erfolgs-Prognose und Angebot.
  • Neueste Generation der Technologie Terra ND YAG-Laser.
  • Heilpraktiker und erfahrene Tattooentfernungs-Spezialisten, die die Behandlung durchführen.
  • Zusatzbehandlungen (die im Preis bereits enthalten sind) wie Lymphdrainage und Microdermabrasion, die die Behandlung schonender und effektiver machen.

 

Für Sie der Weg zu Ihrer wieder „cleanen Haut“

nochmals aufgeführt:

KOSTENLOSE ANALYSE UND BERATUNG

Sie möchten eine dauerhafte Tattooentfernung bei Cleanskin in München vornehmen lassen? Wir sind während unserer Öffnungszeiten jederzeit per Telefon für Sie da! Vereinbaren Sie einen Termin bei uns!

Rufen Sie uns an unter 089-94396796.
Sie erhalten eine kostenlose und unverbindliche Beratung.

Im Rahmen dieser Beratung erhalten Sie von unseren Spezialistinnen alle wichtigen Informationen zu einer dauerhaften Tattooentfernung per Laser und eine Planung, wie diese in Ihrem persönlichen Fall ablaufen könnte. So können Sie sich bereits ein ungefähres Bild von der Unbedenklichkeit, der Dauer der Tattooentfernung per Laser und den damit verbundenen Kosten machen.

Sie haben „Respekt“ vor der Behandlung selbst?  Keine Sorge – unsere Expertinnen haben viel Erfahrung damit, wie Sie am schnellsten und angenehmsten tattoofrei werden. Wir führen gerne eine Probebehandlung mit Ihnen durch, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt, und damit Sie schon erleben können, dass alles nur halb so schlimm ist.

Für all diese Leistungen fallen keine Kosten an. Lassen Sie sich einfach unverbindlich beraten und überlegen Sie anschließend in Ruhe, ob Sie bei uns in München eine schonende Tattoobehandlung durchführen lassen möchten. Sie können uns jederzeit für eine Terminvereinbarung erreichen! Sie werden von der professionellen Qualität unserer Laserbehandlungen – wie viele unserer bisherigen Kunden – begeistert sein!

Die Analyse all dieser Punkte und das Berücksichtigen Ihrer individuellen Voraussetzungen bilden die Grundlage für unsere Prognose zu den Erfolgsaussichten Ihrer Tattooentfernung.

Ihre persönliche Prognose wird

  • von zertifizierten Spezialistinnen gestellt,
  • die über jahrelange Erfahrungen in der Tattooentfernung verfügen
  • und bereits Tausende von Behandlungen durchgeführt haben.
IHRE BEHANDLUNG

SO FUNKTIONIERT DIE SCHONENDE ENTFERNUNG VON TATTOOS PER LASER:

Eine Laserbehandlung zur Tattooentfernung in München bei Cleanskin läuft in diesen Schritten ab:

  • Das feine Laserlicht trifft auf das Zellgewebe unter dem Tattoo auf und sorgt dafür, dass Farbpigmente das Licht absorbieren und aufgrund von Hitze zerbersten.
  • Anschließend kommt es zu einem Reinigungsprozess, der dazu führt, dass die Pigmente über das körpereigene Lymphsystem abtransportiert werden.
  • Wie lange eine solche Laserbehandlung dauert, unterscheidet sich von Fall zu Fall. Gehen Sie am besten von etwa 30 Minuten pro Behandlung aus, häufig dauert diese jedoch nur wenige Minuten. Während der Behandlung mit dem Laser kann es zu Schmerzen kommen, die etwa denen entsprechen, die während des Tätowierens auftreten.
  • Im Anschluss und während der Behandlung  wird die betreffende Stelle gekühlt und dann verbunden, was etwaigen Schmerz schnell lindert.

Hässliche Narben bleiben bei unserer Methode nicht zurück, wenn Sie den Anweisungen unserer Tattooentfernungs-Expertinnen folgen. Es kann zu Nebenwirkungen wie Hautschuppungen und Juckreiz kommen, beides aber höchstens für die Dauer von wenigen Tagen. Die betreffende Stelle der Haut sollte 48 Stunden lang trocken gehalten und erst dann einer Nachbehandlung unterzogen werden. Die individuelle Heilung in Einzelfällen kann mehr Zeit in Anspruch nehmen. Auch ist die individuelle körperliche Konstitution bei jedem Menschen unterschiedlich – und damit auch die Hautbeschaffenheit. So spielt im Falle der Tattooentfernung die Funktion des Lymphsystems die entscheidende Rolle, denn dieses ist verantwortlich für den Abtransport der zerstörten Pigmente.

Sie erhalten von unserem Fachpersonal alle Tipps, die Sie für die richtige Versorgung der tätowierten Stelle benötigen. Auf diese Weise wird der Eingriff der Tattooentfernung bei Cleanskin in München so schonend wie möglich nachbehandelt und Nebenwirkungen werden möglichst vermieden.

Auch die Tattoos selbst können höchst verschieden sein. Welcher Aufwand für die Beseitigung nötig ist, wird bestimmt durch

  • die Größe und Farbe des Tattoos,
  • sowie von dessen Stechtiefe
  • und der gestochenen Farbmenge.

Unsere kostenlose Analyse klärt, wie viele Behandlungen für die vollständige Entfernung von Tattoos voraussichtlich im individuellen Fall nötig sind.

EIN ERFOLG DER BEHANDLUNG IST SCHNELL SICHTBAR – UNGELIEBTE TÄTOWIERUNGEN WERDEN SIE SCHNELL LOS!

Eine vollständige Entfernung ist nur über mehrere Sitzungen möglich. Zwischen den Behandlungen liegen größere Zeitabstände, damit sich die Farbe über das Lymphsystem abbauen kann. Es können also mehrere Monate vergehen, ehe Sie sich von einem großen oder farbintensiven Tattoo komplett verabschieden können.

Wir dokumentieren durch regelmäßige digitale Fotoaufnahmen die Fortschritte der Behandlung nach jeder Sitzung. So bleiben Sie und wir auf dem Laufenden, bis die Tattoos entfernt sind. Zwischen den einzelnen Behandlungen am Tattoo liegen immer mehrere Wochen Pause, um dem Hautareal die Möglichkeit zur Regeneration zu geben.

Wenn Sie zur Tattooentfernung dem erfahrenen Team von Cleanskin in München vertrauen, garantiert dies für eine hochwertige Behandlung. Zur Verwendung bei der Laserbehandlung kommt eine der derzeit wirksamsten Technologien im Tattooentfernungsbereich, der Q-Terra ND YAG Laser. Hierbei handelt es sich um die 3. Generation der besten Technologie, die bei uns zum Tattooentfernen zum Einsatz kommt.

Im Gegensatz zu anderen, früher verbreiteten Methoden kommt es bei der Tattooentfernung per Laser nicht zu Narben. Grundsätzlich lassen sich auf diese Art alle Farben von Tattoos entfernen, dunkelblaue oder schwarze jedoch deutlich leichter. Die Entfernung hellerer Farben Ihrer Tätowierungen mit einer Lasertherapie kann hingegen etwas komplizierter und langwieriger sein. Doch auch hier können wir Ihnen helfen. Im Rahmen einer Beratung klären wir Sie umfassend und kostenlos über die Erfolgsaussichten auf.

Vom Empfinden her ähnelt die Tattooentfernungsbehandlung dem Stechen des Tattoos, verläuft aber viel schneller. Vor dem Lasereinsatz erfolgt die Desinfektion der zu behandelnden Hautfläche; vorher, während und danach wird die Stelle gekühlt und dann verbunden. Rötungen und kleine Schwellungen können auftreten.

Ähnlich wie bei der dauerhaften Haarentfernung sollten Sie bestimmte Medikamente und Sonneneinstrahlung vor und nach der Behandlung meiden.

GENIESSEN SIE IHR RESULTAT

Die Haut und das Immunsystem benötigen bei der Tattooentfernung ungefähr 8 Wochen, um sich zwischen den Behandlungen zu erholen. Diese Regenerationsdauer stimmt in etwa mit der Zeit überein, die das Lymphsystem zum Abtransport der zerstörten Pigmentteilchen braucht. In jedem Fall muss vor der nächsten Behandlung die behandelte Hautstelle vollständig abgeheilt sein.

  • Einige Wochen nach der Behandlung sehen Sie bereits meist deutlich, dass Ihr Tattoo heller geworden ist. Sie können sich schon während der Behandlungszeit über Ihre Fortschritte freuen.
  • Nur wenige Tattoo-Arten lassen sich in wenigen Sitzungen entfernen. Die Regel sind 12 Monate oder mehr. Das liegt vor allem daran, dass das Lymphsystem sehr träge arbeitet, und längere Zeit braucht, um nach jeder Behandlung die zerstörten Pigmentreste abzutransportieren.
  • Wenn aber alle Sitzungen absolviert sind, können Sie sich ungetrübt an Ihrer reinen Haut erfreuen.

Möglicherweise haben Sie sogar ein Hemmnis beseitigt, das den Kontakt zu einem anderen Menschen beeinträchtigt hat.

Unsere Leidenschaft ist es, für unsere Kunden das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. In den letzten Jahren gab es viele Menschen, die begeistert über die Ergebnisse im Bereich der Tattooentfernung waren – wann wollen Sie sich begeistern lassen?

VERHALTENSORIENTIERUNGEN VOR UND NACH DEN BEHANDLUNGEN

  • Es gibt Medikamente, mit denen die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöht wird. Sofern Sie entsprechende Medikamente nicht regelmäßig einnehmen, verzichten Sie darauf bitte vor einer Behandlung. Unsere Expertinnen beraten Sie hierzu gerne.
  • Die betroffene Stelle muss zwei Tage lang nach der Behandlung trocken und absolut sauber gehalten werden, um sich keiner Infektion auszusetzen.
  • Die Haut ist nach jeder Laserbehandlung gereizt. Sie muss daher schonend behandelt werden. Nach dem Duschen oder Waschen ist es gut, die Haut an den behandelten Stellen vorsichtig abzutupfen und schnell trocknen zu lassen. Viel Luft ist ohnehin der beste Balsam für diese Hautstelle. Auf keinen Fall sollten Sie einen Schutz durch luftdichtes Abkleben herstellen wollen.
  • Es ist jedoch richtig, Reibung zu vermeiden. Das gelingt einerseits durch den Verzicht auf das Abrubbeln mit dem Handtuch nach dem Baden (jedenfalls dort, wo sich das Tattoo auf der Haut befindet oder seine ehemalige Stelle war), andererseits durch weite Kleidungsstücke, die an der betreffenden Stelle nicht scheuern und auch insgesamt die Luftzirkulation fördern. Enge Kleidung reizt die Haut zusätzlich.
  • Stellen sich Rötungen oder Schwellungen nach der Tattooentfernung ein, kann natürlich mit einem Kühlpack für Linderung gesorgt werden.
  • Von vielen Ärzte wird frischer Ananas-Saft empfohlen. Darin sind Enzyme enthalten, die dem Körper bei den Heilprozessen in der Haut helfen. Es reicht jedoch, über 14 Tage morgens und abends jeweils ein Glas Ananas-Saft zu trinken.
  • Dem Verzicht auf sportliche Betätigung liegt die Erkenntnis zugrunde, dass die Muskelkontraktion aus dem Inneren des Körpers gegen die gereizten Hautstellen arbeitet. Insbesondere Kraftsportarten, die sich auf die Muskelbildung auf bevorzugten Körperstellen für Tattoos konzentrieren, wirken dann kontraproduktiv zur Heilung, ebenso sollte die Erhitzung des Körpers nach einer Tattooentfernung vermieden werden.
  • Der Schwimmbad-Besuch ist auch wegen des chlorreichen Wassers nicht zu empfehlen; in der Sauna steht die Schweißbildung der Trockenhaltung von behandelten Hautstellen im Wege. UV-Licht ist weder in der prallen Sonne noch in Sonnenstudios günstig. Für die gesamte Zeit der Behandlung ist das Vermeiden von direktem Sonnenlicht auf die betroffenen Hautzonen ratsam. Wer auf die Bewegung in der Sonne nicht verzichten will, sollte zumindest Sun-Blocker ab dem Lichtschutzfaktor 50+ verwenden.

Krankenkassen übernehmen in der Regel keine Kosten für die Entfernung eines Tattoos. Dieser Grundsatz folgt der medizinischen Argumentation, dass Tattoos keine gesundheitliche Beeinträchtigung darstellen und im freien Willen gesetzt oder entfernt werden.

Kommen Sie zu einem Beratungsgespräch für eine dauerhafte Tattooentfernung bei Cleanskin München vorbei.
Wir freuen uns auf Sie!